Bauzäune

Produkte

Baustellenzaun

Bei einem Bauzaun handelt es sich um eine vorübergehende Eingrenzung, Sicherung oder Sperrung eines Ortes oder Objektes. Wird eine Baustelle abgesichert, gehört der Mobilzaun zur Einrichtung der Baustelle. Meist werden dafür verzinkte Drahtgitterelemente mit einer Höhe von etwa 2 Metern und einer Länge von 3,50 Meter verwendet. Aufgestellt werden diese meist mit Betonfüßen oder Füßen aus Kunststoff. Um einen Sichtschutz zu bekommen, werden in der Regel aus Kunstgewebe Planen an den Zäunen befestigt. Um die Bauzäune aufzustellen ist häufig eine Genehmigung erforderlich. 

Eigenschaften und Zusammenfassung

Preis: abhängig von Modell und Größe

Größe: unterschiedliche Varianten

Material: Stahl

Anwendungsgebiet: zeitlich begrenzte Absicherung, Baugebiete

Galerie

Neugierig geworden?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen kostenlosen Besichtigungstermin. Wir beraten Sie kurzfristig, wie eine gute Tor- und Zaunanlage bei Ihnen in Krefeld, Kempen, Viersen, Willich und Duisburg aussehen kann.

Andere Kunden interessieren sich auch für: